Interaktives browserbasierendes Maßnahmenlenkungs- und Nachverfolgunssystem

Generell ist für die meisten Personen des Unternehmens eine gemeinsame, browserbasierte Plattform nützlich, über die Maßnahmen schnell erfasst, der aktuelle Stand der Maßnahmenpläne jederzeit einsehbar und Abteilungs- und Standortübergreifend auswertbar sind. Über ein Reminder System sorgt das System dann zusätzlich dafür, dass Verantwortlichkeiten nachverfolgt und Termine nicht vergessen werden können. Bei Bedarf kann das Maßnahmenmanagement Bereichs- und systemübergreifend mit anderen Modulen unter einem ganzheitlichen Ansatz verknüpft werden.

Funktionsüberblick

  • Maßnahmen für Kunden, Lieferanten und interne Vorgänge verwalten
  • Persönliches Aufgaben-Dashboard
  • Eigene Aufgabenlisten für Bearbeiter und Bestätigungsverantwortliche
  • Automatischer Erinnerungsdienst für Termine
  • Auswertung zur Performance für Abteilungen und Standorte
  • Auswertung von geplanten und tatsächlichen Kosten
  • Auswertung der Laufzeiten im Gantt-Diagramm
  • Nachverfolgung von Prüfaufträgen im Maßnahmenmanagement nach (ISO IATF 16949) Anforderungen

Hier finden Sie die interaktive Click-Präsentation: Massnahmenmanagement-Cockpit

Die ausführliche Beschreibung zu den Funktionen der Lösung finden Sie hier:

PDAP7.5 Maßnahmenplan und Aufgabenmanagement.pdf

Weiterführende Informationen zur Nachverfolgung von Prüfaufträgen finden Sie hier:

Als Systemreaktion beim Auftreten von Eingriffsgrenzen-Verletzungen an Merkmalen in Prüfaufträgen, werden Fälle kommentiert und Maßnahmen eingeleitet. Diese Anforderung wird über die Kennzeichnungspflicht in der Prüfanweisung zum Merkmal, sowie dann weiterführend im Maßnahmenmanagement und den internen Reklamationsprozessen abgebildet. Der folgende Artikel beschreibt alle Systemabläufe in PDAP.

PDAP7.5 Nachverfolgung von Prüfaufträgen im Maßnahmenmanagement.pdf

Interaktives browserbasierendes Schulungs- und Mitarbeiterqualifikation System

In vielen Unternehmen wird ein Schulungsplan verwendet, um den Überblick zum Bedarf an Schulungen und deren die Wirksamkeiten mithilfe eines Schulungsplans zu behalten. Auch wenn die ISO 9001 nicht explizit den Einsatz eines Schulungsplans fordert, so erleichtert bei einem entsprechenden Bedarf und einer Vielzahl von Maßnahmen ein solches Tool die Aufgaben ungemein.

Das PDAP7.5 MV -Schulungsmanagement bietet hier eine browserbasierte Variante, die neben der Organisation der Schulungsmaßnahmen im Portal auch alle Termine mit automatischen Einladungen per E-Mail und Terminerinnerungen bereitstellt. Außerdem lässt sich das Schulungsmanagement so im Gesamtkontext des CAQ-Systems im Rahmen des Maßnahmenmanagements integrieren. Mitarbeiter werden rechtzeitig vom System über anstehenden Maßnahmen informiert. Mit einem intelligenten Management View erhält das Management per Qualifikationsmatrix eine detaillierten Überblick über den Qualifikationsstand der einzelnen Mitarbeiter in den Abteilungen. Darüber hinaus können die Kosten im Einzelnen oder in der Gruppe ausgewertet werden.

Vorteile

  • Schulungsplanung (Jährlich)
  • Präsens-, Selbstschulungen und Qualifikationen mit Bestätigung
  • Gruppierung von Mitarbeitern für Gruppenschulungen
  • Statistik über absolvierte Maßnahmen im Unternehmen (Anzahl, Zeit, Kosten)
  • automatisierte Erinnerungen, z.B. Mail über Beginn der nächsten Schulung
  • Einfordern der Schulungen
  • Auswertungen in der Qualifikationsmatrix
  • organisieren und managen der Schulungsunterlagen und Nachweise
  • personenbezogene sowie bereichsbezogene Auswertungen

Hier finden Sie die interaktive Click-Präsentation: PDAP7.5 Management View – Schulungsmanagement

Hier finden Sie die ausführliche Beschreibung: PDAP7.5 – Portal Schulungsmanagement Beschreibung

Die ersten Schritte finden Sie hier: PDAP7.5 – Portal Schulungsmanagement – erste Schritte

Lesen Sie diesen Artikel, um noch schneller Schulungen anlegen zu können: Schulungsschnellzuteilungen