Anleitung für die Einrichtung von PDAP-Anwendungen an Client-PC’s.

Verbindung zwischen den Systemen
Verbindung mit den Systemen.
Verbindung mit den Systemen.

Der PDAP7.5 Client kann an Windows PC’s verwendet werden. An jedem Client an dem die PDAP7.5 Anwendung verwendet werden soll, müssen neben der Installation der Anwendung, ODBC Verbindungen für das Produktiv- und sofern benötigt ein Testsystem oder weitere eigene Datenbankmandanten angelegt werden. Das folgende Dokument beschreibt diesen Ablauf. Bei Bedarf können Sie die Word-Version verwenden und mit den Angaben für Ihren Server anpassen.

PDAP7.5 Clienteinrichtung.pdf

PDAP7.5 Clienteinrichtung.docx

PDAP-MV Management View
PDAP-MV Management View

Der Aufruf des Management View Portals kann über einen zusätzlichen Button z.B. im PDAP-Prüfmittel-Stamm erfolgen. Der Button öffnet das Portal mit dem Bereich der Prüfmittel-Analysen im Webportal. Die Adresse kann über eine Einstellung erstmalig angegeben werden. Prinzipiell kann dieser Button dann auch in anderen Modulen im PDAP so verwendet werden. Über den lokalen Menüpunkt „MV Adresse“ eintragen, wird der Dialog aufgerufen, in dem dann der jeweilige Bereich für das Modul im MV-Portal eingetragen werden kann. Ist eine Adresse eingetragen, erscheint somit automatisch der Button für das MV Portal im jeweiligen Stammdatenformular in PDAP.


Der Dialog für die Adresse des Portals wird über das lokale Menü aufgerufen

Die Adresse wird eingegeben im Eingabedialog – hier im Beispiel http://hl-jl-pdap-01/Reports/browse/PDAP7_5_MV_PMV

Mit dem nächsten Aufruf des Formulars erscheint der Button.

Dieser öffnet den passenden Bereich im Portal