Inline Cockpit
Kennzahlen auf einen Blick

PDAP kann Ihnen wichtige Kennzahlen bereits bei Programmstart zur Verfügung stellen, also ohne dass sie erst eine Auswertung aufrufen müssen. Die zugehörigen Kennzeichentafeln werden dezent im Programm Hintergrund angezeigt und Erscheinen bereits beim Start der Anwendung.

Über die lokalen Einstellungen können Sie die Kacheln für Ihr persönliches Cockpit zusammenstellen. Mit den einblendbaren Kacheln können Sie z.B. die Top 5 der Kunden-, Lieferanten und Erzeugnisse mit den meisten Reklamationen im im laufenden Jahr zeigen.

Die zugehörigen Kennzeichentafeln werden dezent im Programm Hintergrund angezeigt und Erscheinen bereits beim Start der Anwendung.

Inline – Cockpit mit Tafeln für Kennzahlen

Im Programmhintergrund können Sie sich so eine Übersicht an Kennzahlen in Tafeln zusammenstellen. Wählen Sie über die lokalen Einstellungen diejenigen Top-Rankings aus, die für Sie bei Start der Anwendung am interessantesten sind und die Sie immer im Blick haben wollen. Um Anzeigetafeln mit Kennzahlen einblenden zu können, ist eine vorheriger Anmeldung am System erforderlich. Sie stellen die Anzeigetafeln über den lokalen Einstellungsdialog und dort den Cockpit-Button ein.

Verschieben Sie die gewünschten Kennzahlentafeln in die Ziel-Liste und Bestätigen die Einstellung, welche Kennzahlentafeln dargestellt werden sollen mit der OK-Taste

Zusammenfassung der aktuell möglichen Kenzahlentafeln

  • Kundenreklamationen Top YTD:
    • Zeigt die Top 5 Kunden mit den meisten Reklamationen im laufenden Jahr an.
  • Lieferantenreklamationen Top YTD:
    • Zeigt die Top 5 Lieferanten mit den meisten Reklamationen im laufenden Jahr an.
  • Abteilungsreklamationen Top YTD:
    • Zeigt die Top 5 Abteilungen mit den meisten internen Reklamationen im laufenden Jahr an.
  • Erzeugnisreklamationen Top YTD:
    • Zeigt die Top 5 Erzeugnisse mit den meisten internen Reklamationen im laufenden Jahr an.

Vergleich mit der Reklamationsauswertung nach Gruppen

Die Aufbereitung der Daten im Cockpit entspricht in PDAP der Auswertung der Reklamationen nach Gruppen. Wenn Sie hier den Filter für die Gruppierung jeweils auf Kunden, Lieferanten, Bereiche oder Erzeugnisse legen, dann entsprechen die ersten Balken von Links, aufgrund der absteigenden Sortierung, in der Auswertung jeweils den Kennwert-Darstellungen in den Cockpit-Tafeln.

Filter nach Gruppen
Darstellung als gruppierte Balken
PDAP Top-Auswertung
Top-Auswertung im Kennzahlenranking

Die Fehlerursachen aus der Kategorisierung des Ursachenbaums sind in PDAP über eine eigene Reportvorlage in der Auswertung nach der Anzahl der Reklamationen auswertbar. Hierbei können ganz normal die Filter aus dem Suchformular genutzt werden, um die Ergebnismenge vorab, z.B. nach bestimmten Kunden einzuschränken. Beim Start des Reports werden die auszuwertende Top-Anzahl und bei Bedarf eine Vorgabe für den Ursachencode abgefragt, um den Bericht neben den eingestellten Filterbedingungen entsprechend einzuschränken.

Die Auswertung erfolgt in PDAP im Reklamationsmanagement unter „Reklamationen – Reklamationen auswerten – Anzahl – Liste“ mittels der Berichtsvorlage für die Top-Auswertung der Ursachencodes.

Top-Auswertung der Ursachencodes

Z.B. filterbar nach Kunden

Auswertungsfilter für Kunden

Bei Aufruf werden die Top-Anzahl, sowohl bei Bedarf eine Vorgabe für den Ursachencode vorgegeben.

Ursachencode Top-Vorgaben

Die Bericht zeigt in der oberen Hälfte ein Balkendiagramm, nach der Anzahl des Auftretens sortiert, mit einer fortlaufenden Nummer an.
Diese Nummer wird in der darunterliegenden Tabelle als Referenz für die Ausgabe weiterer Details verwendet.

Top-Auswertungsbericht der Ursachencodes

Die Datenbankprozedur können PDAP-Administratoren über den Menüpunkt „Tools – Datenbank – Skripte einspielen“ in die Datenbank einfügen. Die Reportvorlage wird wie oben dargestellt über den Menüpunkt „Importieren“ auf eine neue Version der Formularverwaltung importiert.

https://www.pdap.de/wp-content/uploads/2016/03/sp_PDAP7_5_TopRekFUrsachenCodes.sql

https://www.pdap.de/wp-content/uploads/2016/03/Top_Auswertung_der_Ursachencodes.QR2

„Die Welt, wie wir sie kennen, verändert sich rasant“, sagte der stellvertretende DGQ-Regionalkreisleiter Bernd W. Fries zu Beginn der 12. Fachtagung für die Qualitätssicherung in Lübeck, in seinem Grußwort. Eine Botschaft, die sich in verschiedensten Varianten in allen Vorträgen wiederspiegelte. Den Vortrag „Kennzahlen – Prozesse beherrschen und bewerten“ vermittelt neue Möglichkeiten in und mit der CAQ-Lösung PDAP. Management-View, Sunburst-Charts, Risikobewertungen und Neuerungen der IATF16949 sind nur einige Stichworte seines Vortrags.

Die Folien finden Sie hier zum Download.