Das Modul PMV hilft bei der Überwachung und Verwaltung von Prüfmitteln. Für jedes Prüfmittel wird im System ein Stammdatenblatt angelegt. Dabei werden eigene Datenbanken für Hersteller und Lieferanten zur Dokumentation von Lieferkonditionen und Ansprechpartnern verwaltet.

Normentexte können leicht importiert und Prüfnormen einfach bearbeitet werden. Verfügbar sind individuell änderbare Kataloge für Abteilungen, Einsatzorte, Kostenstellen, Prüfmittelzustände und  Einsatzumgebungen. Der Zeitwert wird ermittelt aus dem Einkaufspreis, dem Lieferdatum und der gewählten Abschreibungsmethode.

Für jedes Prüfmittel können die Istwerte mehrerer Parameter aufgenommen und deren Entwicklung grafisch dokumentiert werden. Über die Schnittstellenbeschreibung für die serielle oder auch USB-Schnittstelle erfolgt die Anpassung des Prüfmittels zur direkten Datenübernahme. Überwacht werden neben der allgemeinen Prüfmittelüberwachung auch Eichtermine und Wartungstermine.

Entsprechend den Empfehlungen des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) kann bei der Untersuchung von Fähigkeiten der Prüfmittel aus verschiedenen Verfahren gewählt werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Gewichtungsfaktoren der Verfahren anzupassen. Im Modul PMV ist die Untersuchung der Messunsicherheit nach VDA/DGQ 3441, die Messmittelfähigkeit Methode 1 + 2 sowie die Untersuchung von attributiven Prüfprozessen MSA 3 „Erweiterte Methode“ hinterlegt.

Bei der Prüfmittelausgabe wird der Ausleiher und der Einsatzort dokumentiert um möglichst schnell über den Verbleib informiert zu sein. Bei Terminüberschreitungen werden die Prüfmittel gesperrt und können für die Online-Messwerterfassung nicht mehr verwendet werden.

Übersicht der Funktionen:

  • Überwachung/Verwaltung von Prüfmitteln und Eichterminen
  • Prüfmittellebenslauf
  • Import von Normentexten und Prüfnormen
  • Istwert -Erfassung und Istwert -Historie
  • Berechnung von Messtoleranzen-und Fähigkeiten
  • automatisches Sperren bei Terminüberschreitungen
  • eigene Kataloge für Hersteller und Lieferanten
  • Kostenerfassung