Mit einem Klick den Lieferanten im Blick

Der 4 Quadranten Report (Q4) ist ein langjähriges praxisbewährtes Konzept, das in Zusammenarbeit mit einem international tätigen Projektpartner elektronisch aufbereitet und in das CAQ-System PDAP7 integriert wurde.

Übersicht der Funktionen:

  • Systemübergreifende Analysen für das Management
  • Ohne Client Installation per Web-Browser nutzbar
  • Erfordert keine Einarbeitung in PDAP7
  • weltweiter Zugriff möglich
  • Rückverlinkung in die PDAP7 Anwendung

Der Q4 Report bietet eine Gesamtauswertung des Lieferanten für beliebige Zeiträume über die Module Wareneingang und Reklamationsmanagement bestehend aus 4 Teilen in einer Übersicht. Ergänzend berechnet bietet die „Supplier ppm“ eine Gesamtkennzahl für den jeweiligen Lieferantan aus der Gesamtmenge der Wareneingänge und seiner Reklamationen.

Q4-Report:

Part 1: FAILURE RATE, TARGET / TREND HISTOGRAM
Part 2: PROBLEM STATUS OVERVIEW
Part 3: ACTION PROGRAMME (Solution not verified)
Part 4: PARETO ANALYSIS

Part 1: FAILURE RATE, TARGET / TREND HISTOGRAM

Trendanalyse des Lieferanten als kumulierte ppm-Raten über die Jahre dargestellt.

Die letzten 12 Monate der aktuellen Periode sind monatsweise aufgelöst. Zusätzlich zu den ppm-Raten können Zielvorgaben für die einzelnen Lieferanten bestimmt werden. Diese gelten ab dem bestimmten Datum bis eine neuere Vorgabe eingetragen wird.

Die Vorgaben werden in Form einer Ziellinie (Target) innerhalb der Grafik dargestellt. Um die ppm-Vorgaben eines Lieferanten bearbeiten zu können, wird über die Stammdatenverwaltung des PDAP7 Programms der View „ppm-Targets“ aufgerufen.

Part 2: PROBLEM STATUS OVERVIEW

Zeigt den aktuellen Bearbeitungsstand aus dem Reklamationsmanagement als Rollup Karte (Score Card). Die 5 Quarters Charts zeigen den Status der Bearbeitung.

Ermittelt wird der Füllungsgrad anhand des Reklamationsstatus. Da nicht jeder Reklamationsstatus durch ein eigenes Segment repräsentiert wird, gilt hier, dass der entsprechende Reklamationsstatus erreicht oder überschritten werden muss, damit der 5 Quarters weiter aufgefüllt wird.

In den Fällen, in denen innerhalb der Felder überhaupt kein 5 Quarters angezeigt wird, sind hingegen in dem betreffenden Zeitrahmen keine Reklamationen vorhanden. Es wird immer der niedrigste vorhandene Status der betrachteten Periode dargestellt.

Part 3: ACTION PROGRAMME

Zeigt die eingeleiteten Maßnahmen zu den aufgetretenen Fehlern, die Verantwortlichkeit aus der Reklamationsfehlerbearbeitung und die Termindarstellung für die Umsetzung. Die bereits abgeschlossenen Maßnahmen tauchen hier nicht mehr auf. Es gibt außerdem die Möglichkeit zur Rückverlinkung in die PDAP7 Anwendung per Hyperlink.

Part 4: PARETO ANALYSIS

In einem Paretodiagramm (nach Vilfredo Pareto) werden die einzelnen Werte der Größe nach geordnet als Balken oder Säulen wiedergegeben. Die Fehler mit der größten Bedeutung stehen dabei am weitesten links.

Im Q4 sind im Part 4 die in den Reklamationen festgestellten Fehlermerkmale auf der horizontalen Achse aufgeführt, unterschieden nach Sequenznummern-Referenz aus der Scorecard in Part 2. Es werden daher auch keine Fehlermerkmale aus Reklamationen aufgeführt, deren Status auf Abgeschlossen steht. So zeigt die Grafik tatsächlich, wo die akuten Probleme liegen. An der linken vertikalen Achse sind die Absolut-Werte der Fehlerhäufigkeiten angetragen. An der rechten vertikalen Achse werden die zugehörigen prozentualen Werte, bezogen auf das Gesamtaufkommen, angezeigt. Die Linie zeigt an jedem Punkt die kumulierten Häufigkeiten der Fehler, die sich von links nach rechts zu 100% summieren.

Kennzahlen mobil per iPad und iPhone

Eine zusätzliche App bringt Ihre Kennzahlen auch auf Ihr iPhone und Ihr iPad.