Die 11. Norddeutsche Fachtagung für die Qualitätssicherung fand in diesem Jahr am 15.09.2016 in den Lübecker Media Docks statt.

Das die Veränderungen der sog. 4. Industriellen Revolution letztlich viel umfassender sein werden als lediglich die Fertigung zu betreffen, zog sich wie ein roter Faden durch die Vorträge der Veranstaltung. Die Arbeitswelt, sowie unser gesamtes Miteinander sind bereits heute von den gewaltigen Möglichkeiten von Smart und Mobile beflügelt.

Die Systeme in die heute investiert wird, sollten neben den rein funktionellen Anforderungen zunehmend ganzheitlich integrierbar sein. In den Praxisvorträgen wurde deutlich dass das CAQ System durch seine weitreichende Plattformintegration hier den investitionssicheren Weg für die nächsten Jahre geht.

Ansonsten lag der Themenschwerpunkt klar beim Prozess Gedanken. In den verschiedenen Beiträgen wurde erörtert, wie sich insbesondere der Bereich QM an den kommenden Anforderungen in Richtung Industrie 4.0 neu aufstellen und Chancen frühzeitig nutzen kann. Als wichtige Voraussetzung wurde dabei die Digitalisierung aller Geschäftsprozesse innerhalb einer vernetzten und integrierten Infrastruktur erkannt.
Bei den Vorträgen wurde anhand von Beispielen aus der Systempraxis aufgezeigt, wie sich die Bereiche ERP, Dokumentenmanagement und CAQ-System mit PDAP7.5 ganzheitlich integrieren lassen. Veranstalter der Fachtagung war das Unternehmen JessenLenz GmbH.

Alle Vortragsinhalte und weiteren Informationen, stehen hier als geschütztes Download-Paket für die Teilnehmer  zur Verfügung: ft1602_vortraege.zip

Die Agenda der Themen finden Sie hier: PDAP7_Agenda_ft1602